SV Irslingen – FSV Zepfenhan 4:0 (1:0)

 

Johannes Digeser – Felix Schneider, Raphael Seeburger (Benny Schwarz), Jonas Weber, David

Ettwein - Magnus Link, Michael Merkt, Philipp Ettwein, Patrick Wiedemann (Thilo Bihler), - Stefan

Schatz (Markus Deutschle), Julian Link

 

Tore: 1:0 Stefan Schatz (28.), 2:0 und 4:0 Julian Link(53. , 87.), 3:0 Magnus Link (76.)

 

Beim letzten Heimspiel der Saison war der FSV Zepfenhan zu Gast.

Der SV Irslingen suchte immer wieder Stefan Schatz mit langen Bällen die dann auch meistens

gefährlich wurden. Der Schlussmann der Gäste war aber steht s auf Posten und verhinderte einen

frühen Rückstand. Zepfenhan zeigte in der Offensive gute Ansätze doch der letzte Pass war doch

meistens zu ungenau. In der 28.min spielte Julian Link einen hohen Ball auf Stefan Schatz der per

Direktabnahme zum 1:0 traf. Mit der Führung ging es in die Pause.

 

In der zweiten Halbzeit kam nun die Gäste auch zu guten Chancen. In der 53.min erzielte Julian Link

das wichtige 2:0. Nach diesem Treffer lief bei Irslingen nicht mehr viel zusammen. Die Gäste

versuchten weiter den Anschlusstreffer zu erzielen und ließen dabei gute Chancen liegen. In der

76.min kam der SVI durch Magnus Link zum 3:0. In der 87.min gelang Julian Link mit einem

Distanzschuss das 4:0. Dies war auch der Endstand. Irslingen spielte gut und nutzte seine Chancen.

Die Gäste hingegen hätten mehr aus ihren Chancen machen müssen um den Hausherren gefährlich

zu werden.