SVI - SGM Bösingen II/Beffendorf 2:2(2:0)
Johannes Digeser(Markus Deutschle) - Thilo Bihler, Titus Schneider, Joachim Merkle-Stöhr, Manuel Digeser(Ralf Stöhr) - Michael Ruml, Michael Merkt(Simon Bihler), Timo Weisser, David Ettwein - Stefan Schatz, Philipp Ettwein(Martin Ruml)
Tore: Philipp, Stefan
 
SVI - SV Seedorf II 3:4(2:0)
Matthias Deutschle - Thilo Bihler(Andreas Ettwein), Joachim Merkle-Stöhr, Marcel Schwarz(Sascha Bialas) - Timo Weisser, Michael Merkt - Felix Schneider(Ralf Stöhr), Michael Ruml, Philipp Ettwein - Stefan Schatz, Martin Ruml(Simon Bihler)
Tore: Stefan, Philipp, Timo
 

SVI - SV Harthausen 3:2(1:2)
Markus Deutschle - Thilo Bihler, Joachim Merkle-Stöhr, Titus Schneider, Marcel Schwarz - Michael Ruml, Michael Merkt, Philipp Ettwein, Timo Weisser, David Ettwein - Stefan Schatz
Tore: Timo, Philipp, Joachim
 
SVI - SGM 0:4(0:1)
Markus Deutschle - Felix Schneider, Joachim Merkle-Stöhr, Titus Schneider, Thilo Bihler - Michael Ruml, Michael Merkt(Martin Ruml), Timo Weisser, Philipp Ettwein(Martin Schneider) - Stefan Schatz, David Ettwein(Marvin Bialas)
 
Halbfinale
SVI - SpVgg Leidringen 1:3(1:3)
Johannes Digeser - Thilo Bihler, Joachim Merkle-Stöhr, Titus Schneider(Felix Schneider), Marcel Schwarz - Michael Ruml, Timo Weisser, Michael Merkt(Martin Ruml), Philipp Ettwein(Ralf Stöhr) - Stefan Schatz, David Ettwein
Tor: Philipp
Bes. Vork.: Rot für Thilo Bihler
 
Spiel um Platz 3
SVI - FC Epfendorf 0:2(0:1)
Johannes Digeser - Marcel Schwarz, Titus Schneider(Timo Weisser), Marco Kleiner - Felix Schneider(Ralf Stöhr), Joachim Merkle-Stöhr, Martin Ruml, Michael Ruml, Philipp Ettwein - Stefan Schatz(Markus Deutschle), David Ettwein
 

Freitag 13.07.2018

9 / 11 - Meter Turnier ab 18.00 Uhr

- Anmeldung bei Michael Merkt unter 0160-98404422 -

"Players Party" am Abend


Samstag 14.07.2018

Bambini & F-Jugend Turnier

"Fun Games" am Abend


Sonntag 15.07.2018

Mittagessen ab 11.30 Uhr

"SVI-Sommerspiele" ab 14.00 Uhr

- Anmeldung bei Michael Merkt unter 0160-98404422 -

Gemütliches Ausklingen lassen bei Kaffee & Kuchen und Wurstsalat

SV Horgen - SVI 3:1(1:0)
 
Johannes Digeser - Jonas Willi(Martin Ruml), Manuel Digeser, Joachim Merkle-Stöhr, Marcel Schwarz(Raphael Seeburger) - Ralf Stöhr, Michael Merkt, Felix Schneider, Michael Ruml - Simon Bihler, Julian Link
 
Tore: 1:0 Marcel Schmied(45+1), 2:0 Dominik Skrypitz(46.), 2:1 Simon Bihler(78.), 3:1 Enrico Cobabus(89.)
 
Im letzten Rundenspiel waren wir zu Gast in Horgen. Bei heißem Wetter war Horgen das bessere Team und kam zu kleineren Chancen, die aber leichte Beute unseres Keepers wurden. Unsere Angriffsbemühungen endeten meist kurz vor dem gegnerischen Strafraum. Mit einem Doppelschlag kurz vor und nach der Halbzeit kam Horgen zur 2:0 Führung. Die Flanke vor dem 1:0 war leider im Aus, zählte aber trotzdem. Danach rücke der SVI weiter vor und es gab dicke Chancen für die Gastgeber. Aber sie scheiterten am guten Johannes oder am eigenen Unvermögen. So was rächt sich immer, wir konnten durch Simon Bihler auf 2:1 verkürzen. Danach wollte uns kein Tor mehr glücken und Horgen schoss noch das entscheidene 3:1. Somit wurde die Runde als 6. beendet.

SVI - SV Harthausen 3:2(0:1)
 
Johannes Digeser - Marcel Schwarz(Timo Weisser), Manuel Digeser, Titus Schneider, Sebastian Hilbert - Jonas Willi, Joachim Merkle-Stöhr, Philipp Ettwein, Felix Schneider - Simon Bihler(Markus Deutschle), Julian Link
 
Tore: 0:1 Marius Elter(20.), 1:1 Jonas Willi(50.), 2:1 Simon Bihler(60.), 2:2 Marco Misol(75.), Felix Schneider(90+2)
 
Der letzte Gast dieser Runde in Irslingen war der SV Harthausen. Mit einem Sieg wollte man sich vom eigenen Publikum verabschieden, doch die Harthausener standen tief und lauerten auf Konter. Nach zwanzig Minuten waren alle Spieler des SVI aufgerückt und nach Ballverlust konterte der SVH und erziehlte das 0:1. Danach gab es wütende Angriffe mit Aluminium-Pech, doch vor der Halbzeit gelang der Ausgleich nicht. Doch kurz nach dem Wechsel war es soweit, Jonas Willi konnte nach einem Freistoss im Nachsetzen das 1:1 erziehlen. Und weiter ging es in Richtung des Harthausener Tors. In der 60. Minute nutzte Simon Bihler ein Missverständnis in der Hintermannschaft des SVH aus und köpfte zur Führung ein. Danach gab es ein weiteren Pfostenkracher von Philipp Ettwein. Irslingen wurde etwas passiver und Harthausen konnte den Ausgleich erziehlen. Damit gab sich der SVI nicht zufrieden und mit dem letzten Angriff im Spiel kam das Siegtor. Eine Flanke von Julian Link köpfte Felix Schneider zum umjubelten 3:2 ein. Somit war Bahn frei für einen schönen Rundenabschluss.