SV Herrenzimmern - SVI 2:2(1:1)

Nico Deutschle - Manuel Digeser, Raphael Seeburger, Jonas Willi(Jannik Sülzle) -
Michael Merkt(Philipp Ettwein), Paul Bihl - Niklas Benz(Timo Weisser), David
Mieszala, David Ettwein(Ralf Stöhr) - Stefan Schatz, Jonas Frommer

Tor: 0:1 Stefan Schatz(3.), 1:1 Philipp Müller(15.), 1:2 David Mieszala(69.),
2:2 Markus Stern(75.)

Das nächste Derby in Herrenzimmern. Der SVI legte gleich super los und ging in
der 3. Minute durch Stefan Schatz mit 0:1 in Führung. Doch dieses Ergebnis hielt
nicht sehr lange. Schon in der 15. Minute konnte Herrenzimmern durch Müller den
Ausgleich erzielen. Danach gab es Chancen auf beiden Seiten, wobei keine
Mannschaft etwas daraus machen konnte. Somit ein 1:1 Pausenstand.

In der zweiten Hälfte wollte der SVI gegen den Tabellenletzten noch auf Sieg
stellen. Nach einigen Chancen fiel in der 69. Minute der Treffer zum 1:2 durch
David Mieszala. Aber der SVH gab sich nicht geschlagen und kam in der 75. Minute
wiederum zum Ausgleich. Das war auch der Endstand.

Herrenzimmern gab sich nie geschlagen und kam so zu einem Punktgewinn, der für
den SVI natürlich zu wenig war.

SC Lindenhof II - SGM Irslingen/Epfendorf II 1:3(0:3)

Johannes Gluns - Andreas Ettwein(Marvin Bialas), Marcel Schwarz, Aaron Hezel,
Julian Botzenhart - Jeremias Schneider(Michael Rücker)(Gößlingen), Mark Frommer,
Timo Weisser, Michael Ruml - Titus Schneider(Janosch Martini), Markus
Deutschle(Chris Michelberger)

Tore: 0:1 Markus Deutschle(19.), 0:2 Titus Schneider(26.), 0:3 Timo
Weisser(38.), 1:3 Christoph Merkle(46.)

In Lindenhof auf dem Kunstrasen war unsere SGM von Beginn an das bessere Team.
Wobei Lindenhof auch eine ordentliche Partie spielte. Die Führung für unsere
Zweite besorgte Markus Deutschle per Freistoß nach 19 Minuten. Kurze Zeit später
erhöhte Titus Schneider auf 0:2. Noch vor der Pause konnte Timo Weisser den
Treffer zum 0:3 erzielen. So ging es in die Halbzeit.

Mit dem ersten Angriff in Minute 46 kam Lindenhof zum 1:3 Anschlusstreffer.
Danach wurde die Partie nochmals spannend. Aber bis zum Schluss konnte unsere
SGM das Ergebnis halten.

Somit ein verdienter Sieg, auf für uns schwierigen Platzverhältnissen(Kunstrasen).

 

 

SVI - SV Waldmössingen II 2:1(1:0)

Matthias Deutschle - Manuel Digeser, Raphael Seeburger, Jonas Willi - Jonas
Weber(David Ettwein), Paul Bihl - Niklas Benz, Jonas Frommer, Leonik
Lander(Jannik Sülzle) - Stefan Schatz, David Mieszala

Tore: 1:0 David Mieszala(5.), 2:0 Niklas Benz(62.), 2:1 Florian Rütten(93.)

Auf Grund von Verletzungen ging es mit Jungspund Matze Deutschle als Keeper ins
Spiel gegen Waldmössingen. Und der SVI zeigte gleich von Anfang an, dass die
Punkte in Irslingen bleiben sollten. Schon nach fünf Minuten konnte Dave
Mieszala das 1:0 erzielen. Auch danach war der SVI in allen Belangen besser.
Doch bis zur Pause blieb es bei der 1:0 Führung.

Nach dem Wechsel traf Niklas Benz, nach einer tollen Kombination, zum 2:0. Das
gab die nötige Sicherheit das Spiel besser zu verwalten. Leider kam am Schluss
noch etwas Unruhe auf, als Waldmössingen in der Nachspielzeit den
Anschlusstreffer erzielte. Aber Irslingen konnte das Ergebnis halten und am Ende
einen knappen aber verdienten Sieg feiern.

SGM Irslingen/Epfendorf II - Spvgg Oberndorf II 3:2(2:0)

Johannes Gluns - Aaron Hezel, Marcel Schwarz(Markus Deutschle), Julian
Botzenhart, Andreas Ettwein - Ralf Stöhr, Timo Weisser, Titus Schneider,
Jeremias Schneider - Patrick Maier, Michael Ruml

Tore: 1:0 Eigentor(6.), 2:0 Partick Maier(30.), 2:1 Mario Maronelli(68.)(FE),
3:1 Markus Deutschle(76.), 3:2 (80.)

Bes. Vork.: Irslingen verschießt Elfmeter(71.)

Oberndorf war zu Gast in Irslingen. Unsere SGM ging schon nach sechs Minuten
durch ein Oberndorfer Eigentor in Führung. Immer wieder zeigte die Zweit tolle
Aktionen, die aber nicht belohnt wurden. So dauerte es eine halbe Stunde bis das
2:0 fiel. Patrick Maier traf nach toller Vorarbeit von Timo Weisser zum 2:0.
Dies sollte auch der Pausenstand sein.

Nach dem Wechsel wurde das Spiel ausgeglichener, da Oberndorf jetzt mehr machte.
So kam es, dass es in der 68. Minute einen Elfmeter für Oberndorf gab, den sie
zum 2:1 Anschlusstreffer versenkten. Aber im Gegenzug gab es auch für die SGM
einen Elfmeter. Doch Markus scheiterte mit seinem Schuss am Keeper. Nur ein paar
Minuten später machte er es besser und erzielte das 3:1. Oberndorf gab nicht auf
und konnte in der 80. Minute nochmals auf 3:2 verkürzen. In einer spannenden
Schlussphase gelang keiner Mannschaft mehr einen Treffer. Somit blieb es dann
bei einem knappen 3:2 für die SGM Irslingen/Epfendorf II.

FC Epfendorf - SVI 1:0(1:0)

Dominik Finkbeiner(Nico Deutschle) - Manuel Digeser, Joachim Merkle-Stöhr(Leonik
Lander), Jonas Willi - Jonas Weber(Michael Merkt), Paul Bihl - Niklas Benz,
David Mieszala, Jannik Sülzle - Stefan Schatz, Jonas Frommer

Tor: 1:0 Tiberius Bantle(6.)

Derbyzeit am Samstag in Epfendorf. Gleich die erste Ecke konnte Bantle zur 1:0
Führung für die Gastgeber nutzten. Das Spiel an sich war sehr Chancenarm. Beide
Mannschaften hatten viele Fehler im Spielaufbau und es kam ein sehr
unansehnlicher Kick zustande. Somit ging es mit der knappen 1:0 Führung in die
Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Gute Torchancen blieben
Mangelware. Irslingen versuchte viel um noch zum Ausgleich zu kommen, doch an
diesem Samstag kam einfach nichts zu Stande. Epfendorf hatte noch Möglichkeiten
zum Kontern, doch diese wurden auch von ihnen nicht genutzt. Damit blieb es beim
1:0.

Ein sehr schwaches Derby wurde durch eine Unachtsamkeit der Irslinger gleich zu
Beginn des Spiels für Epfendorf entschieden.