SV Irslingen - Spvgg Oberndorf 6:1(4:0)


Johannes Digeser - Jonas Willi, Joachim Merkle-Stöhr(Mark Frommer), Timo Weisser - Michael Merkt(Thilo Bihler), Raphael Seeburger - Martin Ruml(Felix Schneider), Michael Ruml, David Ettwein - Stefan Schatz, Ralf Stöhr(Niklas Benz)
Tore: 1:0 Martin Ruml(10.), 2:0 Ralf Stöhr(29.), 3:0 Stefan Schatz(41.), 4:0 David Ettwein(44.), 5:0 und 6:1Raphael Seeburger(53. und 70.), 5:1 Michael Franchini(56.)

 Am letzten Sonntag war Oberndorf der Gegner. Schon nach zehn Minuten konnte Martin Ruml zum 1:0 vorlegen. Auch danach war unsere Erste das klar bessere Team. Immer wieder konnte sich David auf der linkten Seite durchsetzen und es wurde ständing gefährlich. So vielen die Treffer 2:0 und 3:0 von Stefan und Ralf jeweils nach vorarbeit von David. Das 4:0 kurz vor der Pause erziehlte er selber. Auch nach dem Wechsel das selbe Bild. Der SVI war die bessere Mannschaft. So konnte Raphael noch zwei Tore erziehlen. Dazwischen lag noch das Gegentor zum 5:1. Somit ging das Spiel auch in der Höhe verdient mit 6:1 an den SVI.

SV Irslingen II - SGM Zepfenhan/Schörzingen 7:0(5:0)


Flavius Schneider - Manuel Digeser, Mark Frommer(Julian Gläser), Jeremias Schneider - Sascha Bialas, Michael Merkt - Timo Weisser(Andreas Ettwein), Raphael Seeburger, Fabian Benz - Titus Schneider(Dennis Freudenberg), Niklas Benz
Tore: 1:0, 3:0 und 6:0 Titus Schneider(20., 25. und 57.)2:0 Niklas Benz(23.), 4:0, 5:0 und 7:0 Raphael Seeburger(36., 43. und 67.)
Zum Abendspiel am Mittwoch war der SV Horgen zu Gast. Mit den A-Jugendspielern wollte man schnelle Konter starten und das klappte auch gleich Super. Schon nach zwanzig Minuten konnte Titus Schneider zum 1:0 vollenden. Dies sollte nicht sein letztes Tor an diesem Abend bleiben. Niklas Benz traf kurze Zeit später zum 2:0. In der 25. Minute das 3:0 von Titus. Und auch Raphael Seeburger traf noch vor der Pause zwei Mal zum 5:0. Die Gäste waren mit der Power unserer Spieler überfordert und unsere Zweite klar das bessere Team. Nach dem Wechsel konnten Raphael und Titus das Ergebnis noch auf 7:0 erhöhen. Somit ein klarer Sieg und hoffentlich noch etwas Schwung für das nächste Spiel. 

SGM Beffendorf II / Bösingen III 2:0(2:0)


Johannes Digeser - Timo Weisser, Joachim Merkle-Stöhr, Jonas Willi - Michael Merkt, Raphael Seeburger - Martin Ruml(Thilo Bihler), Michael Ruml, David Ettwein - Stefan Schatz(Felix Schneider), Ralf Stöhr(Niklas Benz)
Tore: 1:0 Patrick Vogel(30.), 2:0 Kevin Vurusic(35.)
Am heutigen Mittwoch waren wir zu Gast in Beffendorf. Nach dem super Spiel gegen Oberndorf wollte man im Nachholspiel den nächsten Sieg feiern. Doch die Anfangsphase gehörte ganz klar der SGM. Nur mit sehr viel Glück und einem guten Torhüter konnte das 0:0 gehalten werden. So nach einer viertel Stunde kamen auch die ersten Angriffe vom SVI. Doch David sein Schuss konnte der Heimkeeper entschärfen. Danach war das Spiel etwas ausgeglichener, aber Beffendorf das etwas bessere Team. So kamen sie auch mit einem Doppelschlag von Vogel und Vurusic noch vor der Pause zum 2:0. Unsere Erste wollte nach dem Wechsel noch wenigstens einen Punk erkämpfen, doch die Konter der Gegner waren brand gefährlich. Zweimal Pfosten und Johannes in Bestform ließen das Ergebnis bei 2:0. Somit vom Ergebnis her ein verdienter Sieg von Beffendorf und nach den besseren Spielen davor, ein eher schlechtes Spiel vom SVI.

SV Irslingen II - SV Horgen II 3:1(0:1)


Johannes Digeser - Marvin Bialas(Ralf Stöhr), Jonas Willi, Sascha Bialas - Michael Merkt, Bruno Ruof(Fabian Benz) - Thilo Bihler, Raphael Seeburger, Andreas Ettwein(Chris Michelberger) - Titus Schneider, Markus Deutschle(Julian Gläser)
Tore: 0:1 Dominik Pauko(42.), 1:1 Ralf Stöhr(70.), 2:1 Markus Deutschle(82.), 3:1 Chris Michelberger(85.)
Zum heutigen Spiel am Donnerstag Abend war die zweite Mannschaft von Horgen der Gast. Die Partie begann ausgeglichen. Es gab Chancen auf beiden Seiten. Die aber von keiner Mannschaft ausgenutz wurde. Aber kurz vor der Halbzeitpause ging der SVH in Führung. Pauko traf in der 42. Miunute zum 0:1. Nach dem Wechsel wollte unsere Zweite die Partie noch drehen und war nun das bessere Team. Doch es dauerte noch bis zur 70. Minute ehe Ralf Stöhr den Ausgleich erziehlte. Danach war Horgen anzumerken das sie mit dem Tempo nicht mehr mithalten konnten und Markus Deutschle und Chris Michelberger drehten das Spiel noch zu unseren gunsten auf 3:1. Somit mal wieder ein Sieg für unsere Zweite.

SGM FV 08 Rottweil III / TGA Rottweil II - SVI II 3:2 (1:1)

SVI: Markus Deutschle - Thilo Bihler, Titus Schneider (Chris Michelberger), Sascha Bialas - Michael Merkt, Mark Frommer - Martin Ruml (Johannes Stöhr (Marvin Bialas)), Raphael Seeburger, Michael Ruml - Martin Schneider, Niklas Benz

Tore: 0:1, 2:2 Niklas Benz(16., 85.), 1:1 Fabian Grötzinger(33.), 2:1, 3:2 Till Stauss(80., 90.+7)

Auch heute trat unsere zweite Mannschaft etwas „getunt“ mit dem ein oder anderen Erste-Mannschaftsspieler an, um den Tabellenzweiten aus Rottweil etwas zu ärgern. Dies gelang uns anfangs auch ganz gut, denn wir gingen bereits nach 16 Minuten durch A-Jugendspieler Niklas Benz in Führung. Die Gastgeber kamen in Person von Torjäger Fabian Grötzinger wenig später dann jedoch zum Ausgleich (33.), so dass es mit einem 1:1 in die Pause ging. Nach der Halbzeit waren die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft, es gelang ihnen jedoch nicht, eine nennenswerte Tormöglichkeit herauszuspielen. Dies ging bis zu 80. Minute gut, dann traf Till Stauss zum mittlerweile verdienten Führungstreffer. Dieser hatte allerdings nicht sehr lange Bestand, denn erneut war es Niklas Benz, der uns zurück ins Spiel brachte. Nun dachte jeder auf SVI-Seite, dass wir endlich mal wieder einen Punktgewinn feiern durften, doch der Schiedsrichter hatte etwas dagegen und ließ 9(!) Minuten nachspielen. Woher er diese Nachspielzeit nahm, bleibt trotz längerer Verletzungsunterbrechung (nach bösem Foul von Andreas Müller gegen Johannes Stöhr) sein Geheimnis.  So fiel in der 97. Minute der Siegtreffer auf Seiten der Rottweiler, bei welchen der Jubel natürlich keine Grenzen kannte.